Same Skies
Refugee-Led Action

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe füGeflüchtete. In unseren Projekten übernehmen Geflüchtete Verantwortung, indem sie eigene Ideen konzipieren, gestalten und umsetzen.

Mit Geflüchteten zusammen Projekte gestalten

Same Skies fördert den Dialog und unterstützt Geflüchtete dabei, ihre Bedürfnisse zu identifizieren und formulieren. Daraufhin erarbeiten wir gemeinsam Lösungen und gestalten Projekte, die Geflüchteten dabei helfen, ihre Schwierigkeiten selbst anzugehen. Alle unserer Projekte werden von Geflüchteten selbst geleitet, um ihre Selbstbestimmung und Unabhängigkeit zu fördern und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Wir begleiten den gesamten Projektzyklus und helfen dabei, nachhaltige Finanzstrategien zu entwickeln.

Refugee Learning Nest

Unser erstes Projekt wurde unter dem Namen "Refugee Learning Nest" bekannt und befindet sich in Java, Indonesien. Die Idee wurde während eines Same Skies Workshops im Oktober 2014 entwickelt. Rund sechzig Geflüchtete - überwiegend aus Afghanistan, Pakistan und dem Iran - diskutierten ihre Schwierigkeiten in Indonesien und erarbeiteten verschiedene Lösungsansätze. Bildung für Kinder wurde als das dringendste Bedürfnis identifiziert, gefolgt von Englischunterricht für Frauen, berufliche Beschäftigung für Männer, und Freizeitaktivitäten im Allgemeinen. Gesundheitliche Bedenken waren auch von grosser Bedeutung, vor allem in Bezug auf Zugang zu Gesundheitsversorgung. 

Heute bietet ist Refugee Learning Nest ein Zentrum, in dem regelmässiger Unterricht von Geflüchteten für Geflüchtete (Kinder und Erwachsene) angeboten wird. Ausserdem organisiert die leitende Flüchtlingsgruppe Workshops zu verschiedenen Themen, Sportunterricht und soziale Events.

Women Empowerment Project Ipoh

 

Das "Women Empowerment Project Ipoh" begann im Oktober 2017 als Teil der Strategie von UNHCR Malaysia, mehr lokale NGOs in die Arbeit mit Rohingya Geflüchteten einzubeziehen. Das Ziel ist es, zusammen mit den Beteiligten nachhaltige Einkommensquellen zu schaffen und den Frauen damit zu mehr Unabhängigkeit zu verhelfen.

 

In der ersten Projektphase eruierten wir die Interessen und Stärken der Teilnehmerinnen, um daraus mögliche Geschäftsideen zu entwickeln. Nun besuchen wir die Frauengruppe jeden Monat für eine Woche, um sie bei der Stärkung ihrer individuellen und gemeinschaftlichen Fähigkeiten zu unterstützen.

Schulungen & Mentoring

Same Skies bietet Schulungen und Mentoring für Individuen und Gruppen an. Nebst themenspezifischer Bildung helfen wir Geflüchteten, ihr Selbstvertrauen (wieder) aufzubauen, und fördern Kreativität und analytisches Denken. Meist ist es ausserdem zentral, effiziente Gruppenstrukturen und -prozesse aufzubauen, damit Flüchtlingsgruppen ihre Projektideen nachhaltig und unabhängig leiten können.

Refugee Learning Center

 

Im November 2015 wurde Same Skies von einer Flüchtlingsgruppe angefragt, ob wir ein zweites Projekt in Indonesien unterstützen würden. Wir halfen der leitenden Gruppe am Anfang ihres Projektes durch Startfinanzierung und regelmässige Weiterbildungskurse. Refugee Learning Center ermöglicht Bildung für über 200 Flüchtlingskinder und Erwachsene von 6-70 Jahren.

 

Obwohl das Zentrum unabhängig geleitet und finanziert wird, führen wir immer noch monatliche, individuelle Mentoringsitzungen über Skype mit allen Beteiligten. Die Sitzungen können sowohl vom Managementteam, als auch von den Lehrpersonen in Anspruch genommen werden, um Rat zu geben, wenn es erwünscht wird und die Nachhaltigkeit des Projektes zu garantieren. In den Sitzungen mit dem Managementteam werden vor allem Ideen zur Weiterentwicklung des Zentrums und Meinungsverschiedenheiten im Team diskutiert. Für die Lehrpersonen bieten die Sitzungen eine Gelegenheit, um Schwierigkeiten im Klassenzimmer zu diskutieren oder Hilfe mit der Lehrplanentwicklung zu bekommen. 

Refugee Collaboration Network

 

Das "Refugee Collaboration Network" wurde im September 2017 in Kuala Lumpur, Malaysia gegründet. Daran beteiligt sind verschiedene Flüchtlingsgruppen, die ihre eigenen Zentren leiten, in denen sie Dienstleistungen für andere anbieten. Das Ziel des Netzwerks ist es, die Qualität, Relevanz, Reichweite und Nachhaltigkeit dieser Dienstleistungen zu verbessern.

Die konkreten Ziele wurden gemeinsam erarbeitet. Erstens sollen die organisatorischen Fähigkeiten der Gruppen gestärkt werden. Zweitens stehen die pädagogischen Fähigkeiten der Lehrpersonen im Mittelpunkt, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der SchülerInnen gerecht zu werden. Ein weiteres Ziel ist es, die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen den Zentren zu verbessern. Desweiteren organisieren die Gruppen gemeinsam interkulturelle Veranstaltungen, um in der lokal Bevölkerung Aufmerksamkeit zu erregen und mehr Unterstützung zu bekommen. Same Skies und die beteiligten Flüchtlingsgruppen treffen sich jeden Monat für zweitägige Workshops. Dazwischen arbeiten die Gruppen an unterschiedlichen Aufgaben.  

Same Skies bildet Partnerschaften mit gleichgesinnten Personen und Institutionen, welche die konventionelle Flüchtlingshilfe herausfordern und durch Kreativität revolutionieren möchten. Wir verbinden Menschen über Landesgrenzen hinweg und versuchen, darauf aufmerksam zu machen, dass Geflüchtete einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft leisten können und wollen.

Globale Wahrnehmung verändern

Transformative Leadership in Action

 

"Transformative Leadership in Action" ist ein innovatives siebenmonatiges Weiterbildungsprogramm für (werdende) Führungskräfte aus jeglichen Bereichen. Die Teilnehmenden studieren Onlinekurse und erzielen gleichzeitig nachhaltige soziale Wirkung, indem sie als Team aktiv ein von Geflüchteten geführtes Zentrum aufbauen. Transformative Leadership in Action ist ein Teilzeitprogramm, das auf Englisch durchgeführt wird

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn

©2019 by Same Skies